"CALL TO ACTION"

Nicht Zaudern nicht Zweifeln, Entscheiden und Handeln!

header

Der Rattenfänger von Hameln war ein Guter, ein Philanthropos, ähnlich den Heinzelmännchen (und –weiblein ?), der für seine Gutmütigkeit übers Ohr gehauen wurde. So etwas lässt niemand gerne auf sich sitzen, und so geschah, was geschehen musste…

Eine ganz andere Wendung gibt Artie Kornfeld in dem oben zitierten Protohippiesong der Geschichte, noch nicht ahnend, dass er wenige Jahre später ein Festival in Woodstock mit veranstalten würde. Softe Melodie, suggestiver Text, hoffnungsvoller Blick in die Zukunft – Rattenfänger sind nicht notwendig Rattenmörder.

Ich erinnere Zeiten in denen eine Ratte als Haustier en vogue war, und nicht als Amphibienfutter.

Als mein Diskurspartner Jörg K. Schaper mir den Floh ins Genick setzte, diese sagenhafte Fabel als headline und Leuchtturm über und vor mein Rhetorik- und Hermeneutikprojekt zu setzen, diese verschärfte Form von erfolgreicher Kommunikation gegenüber klugen Nagern und dummgierigen Menschen, war ich natürlich Feuer und Flamme.

Nachbars Liebling Alice of Scotland zauberte einen Scherenschnitt, und fertig war das Logo.

ABER NU KOMMST DU:

Worum geht es in diesem Projekt ?

Was hat das mit Dir zu tun ?

Was hast Du mit mir zu tun?

DU wirst Dich hier auseinander- und wieder zusammensetzen (auch und immer mit Dir und in Bezug auf Dich selbst).

DU wirst lernen und leiten (nicht: leiden), denn ohne Rückmeldung läuft es nicht.

DU wirst mir folgen, mich füttern (und was es sonst alles noch mit „f…..“ gibt), geistig, materiell, zu gegenseitigem Nutzen.

Einen ersten Eindruck von mir erhälts Du, wenn Du mal den CV anklickst.

Meine Themen findest Du unter KATEGORIEN.

In meinem BLOG und via NEWSLETTER wird das Zentrum meines Universums zuweilen etwas Licht aus seinem Schwarzen Loch entlassen. Diese Seite ist eine unendliche Baustelle, und es wird nur weiter gebastelt, wenn es Echos aus anderen Universen gibt !!!

WHERE IS THE HOOK ?

Ich mach das hier ganz intrinsisch motiviert aus Spaß und Machthunger, mit Sendungsbewusstsein und einer gehörigen Portion Kompetenz, primär aber um mit schlauen und sympathischen Leuten im Gespräch zu bleiben.

Aber dies ist kein indianischer Potlatsch. 

Spätestens wenn es für mich in Arbeit ausartet, werden wir über Kompensationsleistungen, z.B ein altrömisches „honorarium“ sprechen.

Arbeit ist für mich:

  • Entwicklung, Planung, Durchführung und Auswertung von Seminaren, Workshops, Kampagnen
  • Terminierte Einzel- und Gruppengespräche
  • Reden schreiben, Reden halten
  • Professionelles Zuhören und Paraphrasieren
  • Dir den Hammer zeigen und das Schwert schmieden von denen Du träumst und die auf Dich warten

Berlin, 23ter Mai 2019

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close